[Rezension] Sturmmädchen – Lilyan C. Wood

Klappentext:

Liv sehnt sich nach Ablenkung und Ungestörtheit, da kommt ihr der Urlaub mit ihren Eltern ganz recht. Was aber geschieht, als sie die Gegend erkundet – damit hätte sie niemals gerechnet. Eine Stimme aus einer anderen Welt bittet Liv um Hilfe und zieht sie in einen magischen Strudel nach Ru’una. Das Volk setzt all seine Hoffnung in das Mädchen, das sie zur Rebellion gegen den bösen Hexer anführen soll. Liv spürt eine Macht in sich, die sie vorher zu verstecken suchte und erfährt Dinge, die nicht nur sie, sondern das gesamte Universum betreffen …

Meine Meinung:

Bei so einem tollen Cover, kann man einfach nicht an einem Buch vorbeikommen! Doch nicht nur die schöne Aufmachung, auch der Klappentext, weckte sofort mein Interesse und ich war echt gespannt, mit was uns Lilyan C. Wood dieses Mal überrascht. Vielen Dank an den Zeilengold Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

(c) Zeilengold Verlag

Wie gesagt, liebe ich dieses Cover einfach total! Ich finde den bunten Drachen wunderschön gestaltet und er machte mich sofort neugierig auf die Geschichte. Auch, dass sich die Farben im Titel widerspiegeln, lässt das Cover harmonisch und “rund” wirken. Sehr gelungen finde ich auch die Blitze die sich ihren Weg bahnen und einfach hervorragend zu der Geschichte passen. Ein echter Hingucker!

Sie scheint mehr in mir zu sehen als ihr Sohn. Ich persönlich tendiere eher dazu, dass ich ihrer Truppe keine Hilfe bin. Wie auch? Soll ich Gorloch etwa mit meinem Handy erschlagen?

Liv ist ein Schatten ihrer selbst. Nach einem tragischen Vorfall, an dem sie sich die Schuld gibt, will sie bloß noch Abschalten und endlich mal auf andere Gedanken kommen. Mit einem Urlaub, wollen ihre Eltern sie wieder auf die Spur bringen, doch es kommt anders als erwartet. Denn ein magischer Sturm bringt sie nach Ru’una, eine Welt in der plötzlich alle ihr Hoffnung in sie setzen. Dabei weiß Liv nicht einmal, wie sie sich selbst retten soll.
Liv ist eine wunderbare Protagonistin, die mir von Beginn an sympathisch war. Man kann sich sehr gut in ihre verzweifelte Lage hinein fühlen, wodurch man sich ihr schnell verbunden fühlt und ihre Handlungen nachvollziehbar werden. Gerade anfangs lässt sich noch sehr oft, ihre fehlende Selbstsicherheit erkennen, die sich jedoch von Seite zu Seite legt. Sie beginnt sich selbst zu vertrauen und entdeckt Stärken, von denen sie selbst noch nicht gewusst hat. Diese Wandlung war toll zu verfolgen und zeigte, dass jeder großes bewirken kann, wenn man nur an sich glaubt. Richtig genial fand ich auch die Schlagfertigkeit von Liv und der leichte Zynismus in ihren Aussagen, dies brachte jede Menge frische in die Story und sorgte für einige Lacher.
Auch wenn sich Tristan für mich nicht zum typischen Bookboyfriend entwickelt hat, war auch er mir schnell sympathisch. Der junge Mann kennt seine Stärken ganz genau und hat genug Selbstsicherheit für zwei. Also das komplette Gegenteil von Liv. Doch gerade das war es was Liv braucht. Mit seiner motivierten und und positiven Art, schafft er es, auch in Liv Selbstvertrauen zu wecken und ihr Sicherheit zu geben.

Mit ihrer lebhaften und frischen Schreibweise, konnte Lilyan C. Wood mich auch bei diesem Buch wieder einmal sofort für sich gewinnen. Die ausführlichen Beschreibungen, machten Ru’una lebendig und besonders die Dra’ogas haben es mir total angetan. Was würde ich für so einen geben! Die Charaktere sind alle auf ihre Weise ganz wunderbar, bleiben sich zu jeder Zeit treu und wachsen immer wieder über sich hinaus. Liv und Tristan sind einfach zwei richtig harmonische Charaktere, deren Liebesgeschichte mir persönlich jedoch etwas zu schnell ging. Die ganze Handlung lief für mich allgemein in einem zu kurzen Zeitraum ab und hätte gerne etwas mehr Zeit beanspruchen dürfen.

Auch wenn die Geschichte nicht mit übermäßiger Spannung brillieren kann, schaffte “Sturmmädchen” es dennoch mich für sich zu gewinnen. Mit einer bunten und mystischen Welt überzeugte mich Lilyan von Beginn an und gemeinsam mit Liv, erlebte ich ein tolles Abenteuer, das ich jedem empfehlen kann, der sich in die Fantasy-Welt stürzen will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.