[Rezension] Selection: Die Elite – Kiera Cass


Klappentext:

Von den 35 Mädchen, die um die Gunst von Prinz Maxon und die Krone von Illeá kämpfen, sind mittlerweile nur noch 6 übrig. America ist eine von ihnen, und sie ist hin- und hergerissen: Gehört ihr Herz nicht immer noch ihrer großen Liebe Aspen? Aber warum hat sich dann der charmante, gefühlvolle Prinz hineingeschlichen? America muss die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen. Doch dann kommt es zu einem schrecklichen Vorfall, der alles ändert.

(c) Fischer

Meine Meinung:
Nun sind nur noch 6 Mädchen über, die versuchen Prinz Maxons Aufmerksamkeit und Herz zu erlangen, America ist zwar weiterhin seine Favoritin, jedoch schafft sie es nicht sich zwischen Maxon und Aspen zu entscheiden.

Auch der zweite Teil der Selection-Reihe konnte mich sofort fesseln und es war schön wieder in die Welt der Prinzessinnen einzutauchen.  Die Spannung kam auch dieses Mal nicht zu kurz und oft war ich echt überrascht und erschüttert über die Wendungen die die Story nahm. Zwar war es hin und wieder nervig, dass America immer wieder ihre Meinung zu Maxon und Aspen änderte, ihr Temperament und ihr Mut machte dies jedoch wieder wett. Auch wenn sie oft nicht genau weiß was sie will, ist sie

dennoch stark und vertritt ihre Meinung, egal wem sie gegenübersteht. Dies bringt sie zwar oft in Schwierigkeiten, macht sie aber extrem sympathisch und authentisch.
Dem Prinzen fällt es schwer mit Americas Unentschlossenheit umzugehen, jedoch sendet auch ihr immer wieder widersprüchliche Signale aus. Manchmal wollte man echt ins Buch springen und die beiden wachrütteln. 
Auch dass die Rebellen wieder mehr in den Fokus treten erhöhte den Nervenkitzel und brachte den Leser zum Grübeln was sie im Palast suchen.

Auch dieser Teil war wieder wunderbar einfach zu lesen und ich bin über die Seiten einfach so hinweggeflogen. Über das Cover braucht man glaub ich gar nicht allzu viel sagen, es ist einfach wahnsinnig edel und ich könnte es einfach den ganzen Tag ansehen! <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.