[Rezension] Das Erbe des Hüters – Sandra Florean


Klappentext:

Als die junge Haley das Haus ihres verstorbenen Großvaters erbt, nimmt sie das Vermächtnis sofort begeistert an. Dabei ahnt sie nicht, dass sich ein dunkles Geheimnis um das in die Jahre gekommene Gemäuer rankt. Yven, ein uralter Vampir, erwacht durch ihr Erscheinen. Er bringt nicht nur Haleys Leben, sondern auch ihre Gefühle durcheinander, die durch die heiße Affäre mit dem charmanten Julian ohnehin Achterbahn fahren. Wenig später sieht sich Haley einer Bedrohung gegenüber, der sie nicht entkommen kann …

Meine Meinung:

Mein erster Vampirroman war ein totales Highlight! 😀
Das Cover fand ich sofort einfach wunderschön und total geheimnisvoll. Die Gestaltung passt perfekt zu Haleys Geschichte und macht einen sofort Lust aufs Lesen. <3

(c) Talawah Verlag

Haley ist total begeistert als sie das Haus ihres Großvaters erbt, zwar hat sie diesen nie kennengelernt, aber sie ist ihm sehr dankbar nun endlich ein wirkliches Zuhause zu haben. Kopfüber stürzt sich die selbstbewusste Protagonistin, zusammen mit ihren Freunden, in die Renovierung des alten Gebäudes und erweckt damit das Königskind Yven aus seinem langen Schlaf. Der altmodische und überhebliche Vampir bringt Haleys Leben sofort gehörig durcheinander und auch der gutaussehende Julian sorgt nur noch für mehr Verwirrung in ihrer Gefühlswelt.

Haley ist eine sehr sympathische Protagonistin und beeindruckte mich immer wieder durch ihre Stärke und ihren Mut in brenzligen Situationen. Sie sagt was sie denkt und stellt sich selbstbewusst ihrer neuen Aufgabe als Hüter. 😀 Die beiden Männer in ihren Leben, Julian und Yven, könnten unterschiedlicher nicht sein. Julian ist einfühlsam, gefühlvoll und behandelt Haley zärtlich. Yven, der „Königskotzbrocken“, hingegen ist besitzergreifend, stur, eingebildet und sieht Haley anfangs eher als Belastung als als Hilfe.

Die Autorin, Sandra Florean, hat einen flüssigen und leichten Schreibstil, dem man sehr gut folgen kann. Durch die bildhafte Schreibweise konnte man sich sehr einfach in die Geschichte einfinden und hatte das Gefühl alles hautnah zu erleben. Auch die unerwarteten Wendungen waren sehr gut durchdacht und gefielen mir sehr gut.
Die gesamte Handlung war von Anfang an spannend und riss mich sofort mit, sodass ich das Buch in einem Ruck durchlesen musste. Die kleinen Sticheleien zwischen Haley und Yven und die eingebauten erotischen Szenen rundeten die Handlung perfekt ab und brachten sehr viel Dynamik in die Story.

Mein erstes Buch von Sandra Florean hat mich definitiv total mit seinem Charme überzeugt. 🙂 Die aufregende Geschichte rund um Haley, Yven und Julian konnte mich sofort für sich gewinnen und entwickelte sich so zu einem totalen Highlight! <3

 

 

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.